Facebook Kontakt

Daniel Roosen | Offizielle Homepage #9

Spielberichte2

 

Eishockeyspielberichte

 

3 Spiele in 3 Tagen waren zu viel
Bulldogs im Spitzenspiel kraftlos
18. Februar 2013, um 22:30 Uhr

Der total chaotische Spielplan für die Pokalrunde sorgte dafür, dass man gleich dreimal ran müsste binnen 50 Stunden. So feierte man zunächst zwei Siege gegen Neuwied und in Herford, gegen Spitzenreiter Herne fehlten dem Team von Daniel Galonska, dem nur zwei Reihen zur Verfügung standen, die Kräfte.

Das Spitzenspiel vor knapp 500 Zuschauern blieb seinem Namen nur im ersten Drittel gerecht. Hier kam es zu Torchancen auf beiden Seiten. Die erste erfolgreich genutzte gab es dann auf Seiten der Gäste, die in Unterzahl einen Konter in der 6. Minute nutzten. Kurz vor der Pause erhöhte man dann sogar auf 0:2.

Im zweiten Drittel rutschte das Spiel dann den Unparteiischen aus der Hand, es kam zu Fouls und Provokationen auf beiden Seiten. Allen voran - wie schon im Hinspiel - Finne Miettinnen. Der Stürmer sorgte mit einer Show-Einlage zunächst dafür, dass Tim Schneider mit einer Spieldauer in der 39. Minute das Eis vorzeitig verlassen musste, in der 41. hielt er sich nach einem Check von Marc Polter so schwer verletzt ins Gesicht, dass auch dieser mit einer 2+10 hart bestraft wurde. Beide Male konnte Miettinnen jedoch Sekunden später weiterspielen. Aber auch die Bulldogs waren kein Kind von Traurigkeit und sammelten teils unnötige Strafen. Tore fielen im zweiten Spielabschnitt jedoch nicht.

Erst die besagte 2+10-Strafe für Marc Polter sorgte dafür, dass Herne in der erneuten Überzahl-Situation die Führung ausbauen konnte. Zwar verkürzte Daniel Roosen wenig später auf 1:3, im Anschluss gingen die Kräfte jedoch ganz verloren und man musste drei weitere Gegentreffer hinnehmen.
Mit 10 Siegen und 29 Punkten hat man den Klassenerhalt jedoch nahezu geschafft. Die Bulldogs stehen durch den Sieg gegen Herford derzeit auf Platz zwei und können diesen auch aus eigener Kraft halten. Mit einem Sieg am kommenden Freitag gegen den fünften aus Neuss kann der Klassenerhalt nur noch theoretisch genommen werden. Das nächste Heimspiel der Bulldogs findet am Sonntag, dem 24.02. um 18:30 Uhr statt. zu Gast sind dann die Dinslakener Kobras.


https://img.webme.com/pic/d/danielroosen/navbuttonh_dr.png zurück zur Spielberichte-Übersicht
© 2006 - 2017 DanielRoosen.de.tl. Alle Rechte vorbehalten. | Facebook | Twitter | Sitemap
Home | Aktuell | Mein Leben | Karriere | Eishockey | Statistiken | Multimedia | Sonstiges | Kontakt | Impressum