Facebook Kontakt

Daniel Roosen | Offizielle Homepage #9

D.R. Aktuell

 

Daniel Roosen - Aktuell


Deine Frage
Unten findest du ein Kommentarfeld, in dem du deine Frage an Daniel Roosen persönlich stellen kannst.

Bulldogs gegen Ratingen und in Kassel

KJEC will trotz Verletzungssorgen punkten - Trio füllt Kader wieder auf
Daniel Roosen gibt Debüt am Sonntag
 

Nach dem spannenden, aber punktlosen vergangenen Wochenende geht es für die Bulldogs nun darum, den nächsten Sieg im Kampf um die Qualifikation zur Oberliga einzufahren. Große Sorgen bereit Trainer Galonska dabei die Personalsituation.
Besonders die Situation um Torwart May sorgt für Unruhe. Der starke Rückhalt der Bulldogs, der zuletzt immer mehr seine Topleistung brachte, verletzte sich nach einem Check in der vergangenen Partie und fällt für dieses Wochenende aus. Noch schlimmer trifft es André Kuchnia, der zu den besten Scorern derzeit gehört. Bei einem Check im letzten Spiel in Herne ist die Bande kaputt gegangen und er mit dem Arm hängen geblieben. Dabei verletzte er sich die Schulter so sehr, dass er für den Rest der Saison ausfällt. Mit einem Muskelfaserriss im Oberschenkel fehlt auch Francesco Lahmer, nachdem er vergangenen Freitag mit einem Kniecheck brutal niedergestreckt wurde. Hier hofft man, dass er wie May in 14 Tagen wieder dabei ist.
Da bereits vor den Verletzungen Verteidiger Domula, der zurück nach Herford wechseln wird, die Freigabe erteilt wurde, stehen Galonska mit Gerike und Gleibler lediglich zwei Verteidiger aus dem aktuellen Kader zur Verfügung. Auch im Sturm entstehen neben dem Fehlen von André Kuchnia weitere Lücken. Igor Alexandrov ist aus familiären Gründen bereits seit drei Wochen nicht mehr im Training, Pascal Heitmann fehlte vergangene Woche mit einer Grippe, meldete sich aber wieder fit. Tim Schneider wird wohl in der Defensive mit aushelfen müssen. Als Alternativen bieten sich zu den gerade mal zehn zur Verfügung stehenden Stammspielern noch Erik Möller und Daniel Wiegand, zumal auch Patrick Kuchnia mit einer Grippe ausfallen wird.

Daher reagierte man bei den Bulldogs und reanimierte Verteidiger Thomas Branz, der zuletzt inaktiv war und zuvor lange Zeit das Trikot des KJEC trug. Zudem werden die Junioren Mark Hall und Daniel Roosen hoch gezogen. Gerade letzterer ist eine interessante Personalie. Roosen ist nicht nur Top-Scorer der Junioren-Liga, war Jugend-Nationalspieler (U-16 bis U-18), sondern war bereits vor drei Jahren schon Teil der 1. Mannschaft. Allerdings wird der 20 Jährige aus beruflichen Gründen nicht dabei sein können, wenn die Bulldogs freitags auswärts spielen. Somit folgt sein Debüt erst am Sonntag gegen Ratingen.

Dennoch rechnet man sich vor allem in Kassel gute Chancen aus und hofft, auch gegen Ratingen einen Dreier einfahren zu können. Die Partie in Kassel findet bereits am Freitag statt, um 19:30 Uhr tritt man bei den Huskies an. Der eingeplante Bus startet um 15:30 Uhr an der Eissporthalle Unna. Zu Hause erwartet man dann am Sonntag um 18:30 Uhr die Ratinger Ice Aliens. Das Team, das in der Hauptrunde den vorletzten Platz belegte, machte nicht nur im letzten Heimspiel 2012 der Bulldogs eben diesen das Leben schwer, sondern sorgte mit einem unerwarteten Sieg im Hinspiel dafür, dass den Bulldogs am Ende drei Punkte fehlten, um an der Endrunde teilzunehmen. Daher wird es erneut eine interessante Begegnung.

 


KJEC-Spieler Roosen ins U18-Nationalteam berufen


Erstmals ein Spieler des Königsborner JEC in der DEB-Auswahl

   
https://img.webme.com/pic/d/danielroosen/100_045786.jpg

Überraschender hätte die Mitteilung nicht kommen können. Gerade aus dem Urlaub zurück, flatterte bei Familie Roosen ein Brief des Deutschen Eishockey-Bundes ins Haus. Darin stand geschrieben, dass das Königsborner Nachwuchstalent Daniel Roosen auf Abruf für einen Lehrgang der U18-Nationalmannschaft Ende Juli berufen wurde.

''Die Nominierung erfolgt zwar nur auf Abruf, aber ich müsste lügen, würde ich behaupten, dass ich nicht stolz darauf bin.'', so Daniel Roosen zur Nominierung.

Bulldogs-Pressesprecher Ralf Kowalsky hierzu: ''Für den Königsborner JEC ist eine solche Nominierung natürlich eine große Ehre und zudem ein Beweis, dass auch in einem relativ kleinen Verein wie Königsborn gute Nachwuchsarbeit betrieben wird.''


Für Daniel Roosen ist es aber nicht die erste Nominierung. So konnte der angehende Bankkaufmann bereits 2007 und 2008 mit der U16-Nationalmannschaft erste Länderspielpraxis sammeln, damals noch als Spieler der Young Roosters Iserlohn.

Dass der erst 16-jährige ein guter Spieler ist, konnte er eindrucksvoll unter Beweis stellen: Beim KJEC spielt er sowohl für die Junioren im Nachwuchsbereich als auch bei der 1. Mannschaft in der Regionalliga NRW. In seinen 29 Regionalliga-Einsätzen konnte Roosen insgesamt 14 Tore beisteuern, bei den Junioren war er in nur sieben Spielen sogar 20 Mal erfolgreich.


 


Deine Frage(n)?




Kommentare zu dieser Seite:
Kommentar von Stefan( schwarzw.dofreenet.de ), 31.10.2009 um 12:25 (UTC):
Hallo Daniel,

mich würde es mal interessieren, wie Du Dir deine Eishockey-Karriere so vorstellst... Möchtest Du denn Profi werden? Dein Weg ist für dein Talent doch ziemlich aussergewöhnlich...

FReundliche Grüsse

Stefan Riche

Kommentar von Daniel( ), 22.12.2009 um 22:56 (UTC):
Hi Stefan, ja, hört sich vielleicht "komisch" an, aber für mich nicht... Denn ich mache zur Zeit eine Ausbildung & das ist natürlich viel wichtiger als Eishockey. Natürlich werde und möchte ich auch mit Eishockey noch was erreichen. Das aber alles nach seiner Zeit. Ich bleibe immer dran, und es kommt nie richtig darauf an, wo man mal gespielt hat, sondern später mal spielt !!! - Mit einem Alter, bei dem man im BESTEN Eishockeyalter ist. Man wird sehen, ob ich Nationalmannschaft spiele, denn ich habe ja schon für Deutschland gespielt. Aber DANKE, für deine Frage. Liebe Grüße, Daniel

Kommentar von Jürgen( ), 08.05.2010 um 22:30 (UTC):
Nette Page.
Wie bist du so ein guter Eishockey-Spieler gewordn gruß der jürgen

Kommentar von Daniel Roosen( daniel.roosenweb.de ), 12.05.2010 um 13:06 (UTC):
Hallo Jürgen, zunächst einmal DANKE ! Also durch harte Arbeit. Ich stand früher jeden Tag auf dem Eis und habe trainiert, auch außerhalb des Eises. Zudem hatte ich das Talent an meiner Seite. Vielen Dank für deine Frage. Liebe Grüße, Daniel

Kommentar von Lucas-G.Konstanty( lucas_gabriel_1992hotmail.de ), 22.05.2010 um 13:48 (UTC):
Heyho Daniel,
gerade habe ich zufällig deine page entdeckt,wirklich eine coole und informationshaltige homepage.so als ehemaliger mitspieler wollt ich mich mal erkundigen,wo du im mom überhaupt spielst und wie es mit der natio aussieht?!

lg 13

Kommentar von Daniel Roosen( ), 22.05.2010 um 15:07 (UTC):
Hi Lucas , freut mich, dass du meine Seite auch mal kennengelernt hast =) & dass sie dir gefällt. Nun zu deiner Frage..., und zwar spiele ich zur Zeit nicht mehr aktiv im Verein, wg. der Zeit. Werde allerdings wahrscheinlich nach der Ausbildung wieder weitermachen...Deshalb bin ich zur Zeit auch nur noch im erweiterten Kader der deutschen Nationalmannschaft...mal sehen was es wird .
Hoffe bei dir läufts beim Inlinehockey gut und haust den immer ein paar Tore rein . Liebe Grüße, Daniel

Kommentar von Stefan( schwarzw.dofreenet.de ), 03.07.2010 um 13:06 (UTC):
Hallo Daniel,

wie sieht es denn bei jetzt aus bezüglich nächster Saison. Die neue Oberliga West wäre doch jetzt die optimale Liga, um im Profieishockey Fuss zu fassen oder?

Kommentar von Daniel Roosen( ), 10.07.2010 um 18:43 (UTC):
Hallo Stefan, die diesjährige Oberliga, ist nichts anderes als die letztjährige Regionalliga. Bloß mit 3 bis 4 besseren Mannschaften bestückt (wie z.B. der EHC Dortmund). Zur Zeit ist mir meine Ausbildung auch sehr viel wichtiger als Eishockey. Liebe Grüße, Daniel.

Kommentar von Daniel Roosen( ), 30.10.2013 um 18:35 (UTC):
Wenn du eine Frage hast, kannst du diese hier gerne stellen! Derzeit spiele ich in der Eishockey-NRW-Liga, bei den Unna "Bulldogs". Liebe Grüße, Daniel



Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine E-Mail-Adresse:
Deine Homepage:
Deine Nachricht:

© 2006 - 2017 DanielRoosen.de.tl. Alle Rechte vorbehalten. | Facebook | Twitter | Sitemap
Home | Aktuell | Mein Leben | Karriere | Eishockey | Statistiken | Multimedia | Sonstiges | Kontakt | Impressum